News

1 2

Medienmitteilung

15.11.2017 - Anpassung der Tourismuspolitik ans Digitalisierungszeitalter

Die Tourismusbranche begrüsst den vom Bundesrat verabschiedeten Bericht über die überarbeitete Tourismusstrategie. Er passt damit seine Tourismuspolitik an die drängenden Herausforderungen der Branche an. Die finanziellen Mittel für die tourismuspolitischen Instrumente bleiben dabei für den Tourismus von höchster Bedeutung und dürfen nicht, wie zuletzt vom Bundesrat angestossen, gekürzt werden. > mehr

Statistik

03.11.2017 - Touristische Beherbergung vom Januar bis September

Die Hotellerie verzeichnete in der Schweiz von Januar bis September 2017 insgesamt 29,7 Millionen Logiernächte (+4,5% / +1,3 Millionen Logiernächte gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode). Insgesamt 16,4 Millionen Logiernächte gingen auf das Konto der ausländischen Gäste (+5,5% / +859'000). > mehr

Newsletter

27.10.2017 - Es lebe die Meinungs- und Informationsfreiheit!

Dieses Bulletin ist ein typisches «Produkt» der Meinungs- und Informationsfreiheit, die in unserem Land eine Selbstverständlichkeit ist. Sich selbständig eine Meinung zu bilden, ist aber nur möglich, wenn man sich auf objektive und neutrale Informationen stützen kann. > mehr

News

26.10.2017 - KOF: Schweizer Tourismus im Aufwind?

Die Sommersaison wird für den Schweizer Tourismus positiv ausfallen. Die Zahl der Übernachtungen wird um 4.7% steigen. Spielt das Wetter mit und bringt mehr Schnee als im vergangenen Winter, wird das Wachstum der Logiernächte in der kommenden Wintersaison mit 3.6% robust ausfallen. > mehr

News

19.10.2017 - Tagung STV-SAB zum Alpinen Tourismus

Am 25. Januar 2018 führen der STV und die SAB gemeinsam eine Tagung durch. Das Thema: «Alpiner Tourismus in der Krise – wie weiter?». Mit Inputreferaten, Fragerunden und einem breit aufgestellten Podium wird die Situation aufgezeigt und Lösungen diskutiert. Melden Sie sich an! > mehr

Medienmitteilung

18.10.2017 - Bundesrat will Schweizer Olympiakandidatur unterstützen

Der Bundesrat hat sich entschieden, eine Schweizer Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2026 zu unterstützen. Bis zu rund einer Milliarde Franken will er in das Projekt «Sion 2026» bei einer erfolgreichen Kandidatur investieren. Der STV ist sehr erfreut über den Entscheid des Bundesrates und hofft, dass auch die Kantone vom Mehrwert einer Winterolympiade in der Schweiz überzeugt werden können. > mehr