Archiv

Rubrik

Schlagwort

Datum

1 2 3

24.02.2017 - Tatort Bundeshaus: Vorschau Frühjarssession 2017

Der Ständerat berät über verstärkte Koordination in der Schweizer Tourismuspolitik, ein Verbot der sogenannten Paritätsklausel von Online-Buchungsplattformen, die Umwandlung strukturierter Beherbergungsbetriebe und das Luftfahrtgesetz. Im Nationalrat wird unter anderem über das Geldspielgesetz, ein neues Klima-und Energielenkungssystem (KELS), die Bahninfrastruktur und eine Erneuerung des Systems zur biometrischen Datenerfassung diskutiert. > mehr

21.02.2017 - Die Logiernächte sind 2016 um 0,3% zurückgegangen

Die Hotellerie in der Schweiz registrierte im Jahr 2016 insgesamt 35,5 Millionen Logiernächte. Dies entspricht gegenüber dem Jahr 2015 einem leichten Rückgang um 0,3 Prozent (-96'000 Logiernächte). Die ausländischen Gäste verbuchten 19,3 Millionen Logiernächte und damit 1,5 Prozent weniger (-288'000). Die inländischen Gäste generierten 16,2 Millionen Logiernächte, was einem Plus von 1,2 Prozent (+192'000) entspricht. > mehr

13.02.2017 - Bernina Glaciers erhält Donation

Der Verein Bernina Glaciers hat die Donation von Label-Tag-Gastreferent Bernhard Schweizer erhalten. Der Erlebnisraum Bernina steht als Vorzeigebeispiel für eine sinnvolle Kooperation und nachhaltige Entwicklung in einer alpinen Destination. > mehr

07.02.2017 - Nach harzigem Saisonstart im Januar aufgeholt

Nach dem schneebedingt sehr harzigen Saisonstart verzeichneten die Schweizer Seilbahnen einen guten Januar. Zur Halbzeit per Ende Januar liegt nun die aktuelle Wintersaison mit 3,1 Prozent Gästen und 3,2 Prozent Transportumsatz über der Vorjahresperiode. > mehr

06.02.2017 - Erfolg für die Hotellerie: Verbot von Knebelverträgen

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerats (WAK-S) hat die Motion Bischof «Verbot von Knebelverträgen der Online-Buchungsplattformen gegen die Hotellerie» mit 9 zu 1 Stimmen angenommen. Der Schweizer Tourismus-Verband begrüsst diesen Entscheid. > mehr

16.01.2017 - Logiernächtezahl ist im November leicht gestiegen

Die Hotellerie verzeichnete in der Schweiz im November 2016 insgesamt 1,9 Millionen Logiernächte, was gegenüber November 2015 einer leichten Zunahme von 0,5 Prozent (+9300 Logiernächte) entspricht. Insgesamt 878’000 Logiernächte gingen auf das Konto der inländischen Gäste. Das ist ein Plus von 0,9 Prozent (+7900). > mehr