Verschiedene Bundesämter
arbeiten für den Tourismus

Die Schweiz kennt kein Tourismusgesetz auf Bundesebene. Verschiedene Bundesgesetze enthalten Bestimmungen, die den Tourismus betreffen. Entsprechend sind mehrere Departemente und Bundesämter im Bereich Tourismus aktiv.

Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Charakteristisch für das schweizerische politische System ist eine enge Verzahnung zwischen nationalen und kantonalen/kommunalen Gesetzen. Auf nationaler Ebene verantwortet das SECO die direkten tourismuspolitischen Massnahmen.

Eidgenössisches Finanzdepartement (EFD)

Der Tourismus profitiert wie gewisse andere Wirtschaftszeige von einem reduzierten Mehrwertsteuer-Satz.

Bundesamt für Statistik (BFS)

Das Bundesamt für Statistik erhebt im Rahmen verschiedenster Statistiken auch wertvolle Zahlen für den Tourismus. Diese sind die Basis für das Controlling und zukunftsgerichtetes Handeln im Tourismus.