Das Qualitäts-Programm bringt Ihrem Betrieb viele Vorteile

Die Einführung eines Qualitätsmanagements rechnet sich für einen touristischen Betrieb: Er hat mehr zufriedene Gäste und damit langfristig mehr Umsatz und mehr Erfolg.

Mit dem 3-stufigen Qualitäts-Programm können Sie in Ihrem Betrieb für optimalen Service sorgen. Das Q bringt Ihnen handfeste Vorteile:

Zugang zum Qualitätsmanagement für den Tourismus

Sie erhalten Zugang zu einem Qualitätsmanagement-Programm, das speziell für touristische Dienstleister konzipiert und auf deren spezifischen Bedürfnissen ausgerichtet wurde. Das Programm funktioniert in kleinen, in mittleren wie auch in grossen Betrieben – es steigert langfristig die Wettbewerbsfähigkeit und den Betriebserfolg.

Einfache Mittel für die Qualitätssicherung

Sie erlangen Grundlagenwissen zum Thema Qualitätsmanagement (ISO, TQM, EFQM). Gleichzeitig erwerben Sie praxistaugliche Kenntnisse, wie Sie im eigenen Betrieb mit einfachen Mitteln Qualitässicherung betreiben und kontinuierliche Verbesserungsprozesse auslösen können.

Zufriedene Gäste als Basis für nachhaltigen Erfolg

Im Q-Programm wird Servicequalität konsequent aus der Perspektive des Gastes betrachtet. Die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste rücken so beim täglichen Handeln ins Zentrum – die Voraussetzung, um als professioneller Gastgeber erfolgreich zu sein. 

Motivierte Mitarbeitende dank aktiver Einbindung

Das Q-Programm bindet die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Beginn weg ein und fördert so die Eigeninitiative sowie die Dienstleistungsorientierung im Team, was wiederum systematisch Verbesserungsprozesse anstösst. Auf diese Weise trägt das Q-Programm zur Motivation der Mitarbeitenden bei – sie identifizieren sich dadurch noch stärker mit dem Betrieb. 

Erlebbare Qualität für den Gast im Betrieb

Das Q-Gütesiegel steht Ihnen als Marketing-Instrument zur Verfügung und bringt  Wettbewerbsvorteile. Die Aussenwirkung ist jedoch lediglich angenehmer Nebeneffekt: Der Gast soll den Servicegedanken und die Qualität im Betrieb spüren und erleben und nicht in erster Linie über das Symbol am Eingang wahrnehmen.