Es lebe die Meinungs- und Informationsfreiheit!

Dieses Bulletin ist ein typisches «Produkt» der Meinungs- und Informationsfreiheit, die in unserem Land – wie schön! – eine Selbstverständlichkeit ist. Sich frei äussern und sich frei eine Meinung bilden zu können, ist eine wertvolle Errungenschaft demokratischer Staaten. Genug Beispiele gibt es, von denen wir täglich hören und lesen, bei denen dies je länger desto mehr nicht mehr der Fall ist. Sich selbständig eine Meinung zu bilden, ist aber nur möglich, wenn man sich auf objektive und neutrale Informationen stützen kann, z.B. auf diejenigen einer staatlichen Medienanstalt, die für Objektivität bürgt. Bei uns hat die SRG diese Aufgabe, wird nun aber mit der «No Billag-Initiative» in Frage gestellt. 

> zum Bulletin

Liste