Datenerhebung

Aufgrund der heterogenen Datenbasis von Buchungs- und Reservationssystemen, Meldescheinen, Kurtaxen-Abrechnungen und eigenen Erhebungen der Tourismusorganisationen erfolgt die Datenerhebung auf zwei verschiedene Arten:

Schnittstelle zu Buchungs- und Reservationssystemen

Acht IT-Partner des eMarktplatzes von Schweiz Tourismus (C.I.T.I., Dimago, e-domizil, Feratel/Deskline, HotelPac, Interhome, Reka und Tomas) haben Schnittstellen eingerichtet, um die Belegungsdaten der Ferienwohnungen monatlich direkt in das PASTA light-System zu übertragen.

PASTA light-Tool

Dort, wo keine Schnittstelle zu einem Buchungs-/Reservationssystem besteht und/oder andere Erhebungen vorliegen, wird das PASTA light-Tool eingesetzt. Die STV-Klassifikationsstellen, weitere Tourismusorganisationen und Gemeinden übermitteln ihre Daten periodisch per PASTA light-Tool. Das Walliser Tourismus Observatorium stellt die Ferienwohnungsdaten der Walliser Gemeinden saisonal zur Verfügung, so dass diese ebenfalls per PASTA light-Tool in die Auswertungen fliessen können.

downloads: