STV-Stellungnahmen 2011

Zu folgenden Themen hat der STV 2011 öffentlich Stellung bezogen:

 

21.07.2011 - Änderung des Nationalstrassenabgabegesetzes

Eine knappe Mehrheit des Vorstands-Ausschusses des Schweizer Tourismus-Verbandes lehnt die Gebührenerhöhung bei der Jahresvignette und die fast vollständige Abwälzung der beim Bund anfallenden Mehrkosten auf die Verkehrsteilnehmer/-innen ab. Zuerst sollen die vorhandenen Strassenmittel ausgeschöpft werden. Bei einer Kurzzeitvignette gilt es, administrativen Aufwand und touristischen Nutzen abzuwägen. Bei einer Jahrespauschale von CHF 40.- verzichtet der STV vorderhand auf die Forderung nach einer preislich abgestuften Kurzzeitvignette. > mehr

15.07.2011 - Finanzierung und Ausbau der Bahninfrastruktur

Wir beurteilen die Gesamtschau zum Ausbau der Bahninfrastruktur als gelungene Diskussions-grundlage, bedauern es aber, dass keine Gesamtsicht zum Ausbau des gesamten Verkehrs vorliegt. Unter dieser Voraussetzung können wir einer dauerhaften Zweckentfremdung von Erträgen aus der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA) und Teilen der Mineralölsteuer zu Gunsten des Bahnausbaus nicht zustimmen. Generell sehen wir bei den Finanzierungsmechanismen einen Korrekturbedarf. Die Preisgestaltung sollte vermehrt nach den markwirtschaftlichen Prinzipien von Angebot und Nachfrage modelliert werden, unter Berücksichtigung der umwelt-, klima- und regionalpolitischen Zielen des Bundes. > mehr

08.07.2011 - Stellungnahme zur Agrarpolitik 2014 – 2017

Der STV begrüsst den in der Agrarpolitik 2014 – 2017 vorgeschlagenen Systemwechsel. Die Direktzahlungen sollen sich an den verfassungsmässigen Zielen ausrichten. Die Landwirtschaft braucht aber mehr Markt und unternehmerische Freiheit. > mehr

08.06.2011 - Stellungnahme zum Raumkonzept Schweiz

Aktuell läuft die Konsultation zum Entwurf des Raumkonzeptes Schweiz. Der Schweizer Tourismus-Verband (STV) hat dazu aus Sicht der Tourismuswirtschaft Stellung genommen. Lesen Sie hier unsere Stellungnahme an das Bundesamt für Raumplanung (ARE). > mehr

01.02.2011 - Revision bernisches Tourismusentwicklungsgesetzes

Der STV befürwortet die erklärte Absicht der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons, das Berner Tourismusmarketing finanziell zu stärken. Die touristischen Destinationen sind idealerweise in die Mitarbeit zur vorliegenden Revision einbezogen worden. Das geplante kantonseigene Engagement in der touristischen Marktbearbeitung (Grundwerbung / Leistungsvereinbarung mit Schweiz Tourismus) wird als kritisches Element der vorliegenden Revisionsfassung gewertet. > mehr